Konzept

Auszubildende arbeiten von Anfang an an realen Kundenaufträgen und lernen so von der ersten Stunde!

P3 bearbeitet viele „hausinterne Aufträge“ für die verschiedenen Abteilungen der MMBbS, aber auch eine immer größer werdende Anzahl von Aufträgen für zahlreiche Kooperationspartner der Schule, unter anderem Kultusministerium, Wirtschaftsministerium, diverse Hochschulen und externe Firmen.

Der Name des Projekts soll in Verbindung mit dem in einem längerfristigen Prozess entwickelten Logo die drei Tätigkeitsfelder der Firma in den Vordergrund rücken. Diese sind, vereinfacht dargestellt, die Vorbereitung und Gestaltung von Druckobjekten unterschiedlichster Art (Prepress), die Ausführung des Drucks über die Digitaldrucktechnik der Schule bzw. durch externe Anbieter (Print) sowie die buchbinderische Weiter- und Endverarbeitung des bedruckten Papiers (Postpress).

P3 erstellt von der Druckvorstufe bis zum fertigen Druckprodukt Medienerzeugnisse.
Hierbei liegt der Schwerpunkt im Berufsbild „Mediengestalter Digital und Print“ auf der Fachrichtung Gestaltung und Technik, jedoch lernen die Auszubildenden gleichzeitig anhand der hausinternen Technik den kompletten Workflow kennen. P3 gestaltet, setzt und produziert für die MMBbS Materialien wie z.B. Schülerausweise, Informationsflyer für die einzelnen Fachbereiche, Plakate, Schulungsmaterialien, Werbematerialien etc. für hauseigene und externe Veranstaltungen.

Des weiteren begleitet es Projekte im Rahmen des Berufsschulunterrichts mit dem Ziel, theoretisches Wissen mit Hilfe von Praxis zu ergänzen und druckt die gestalteten Arbeiten für zahlreiche Klassen des Medienbereiches der Schule aus.
Die Tätigkeit von P3 dient nicht der Gewinnerzielung, sondern der Förderung der Gesamtkompetenz der Auszubildenden im Medienbereich.